1

Reisebericht

Urlaubstyp
teambild-logofarbe-website

Schnellerstraße 21
Zentrum Schöneweide
12439 Berlin

Tel.: 030/ 63 10 49 0

Fax: 030/ 63 10 49 10

schoeneweide@holidayland.de

Öffnungszeiten

p1000741

Regattastr. 87
12527 Berlin

Tel.: 030 / 674 890 42

Fax: 030 / 674 890 40

gruenau@holidayland.de

Öffnungszeiten

2x für Sie in Deutschland

{"markers":[{"ID":1689,"longitude":13.5083253,"latitude":52.4570658,"type":"agency","subtype":"empty","teamlink":"http:\/\/kannste-reisen.com\/reisebuero?ID=1689"},{"ID":91448,"longitude":13.5783669,"latitude":52.4201303,"type":"agency","subtype":"empty","teamlink":"http:\/\/kannste-reisen.com\/reisebuero?ID=91448"}]}
vergrößern
{"markers":[{"id":3869,"filename":"florida-roadtrip","image":"\/docs\/user\/1689\/_img\/20170102172812_1c89a10645104247090cda2055ee4c5c\/p1030533.JPG","user":"\/docs\/user\/1689\/_img\/20170117175151_3767a5bb67c45366cd30185cc3ff7dd7\/mathias-sachs.jpg","subtype":"roadtrip","longitude":-80.1917902,"latitude":25.7616798,"title":"Florida Roadtrip","category":"Rundreise","startdate":"18 Nov 2013","enddate":"02 Dec 2013","travelreportInfo1":"USA","travelreportInfo2":"Florida","travelreportInfo3":"Miami","type":"travelreportsNotClickable"}],"startLongitude":-80.1917902,"startLatitude":25.7616798,"zoom":9}

Tipps & Highlights

  • Theatre of the seas, Seven Mile Bridge
  • Southern Most Point, Sloppy Joe´s

Tag 1:

Nach der Landung in Miami nehmen wir unseren Mietwagen in Empfang. Aufgrund des recht langen Fluges haben wir uns entschieden die erste Nacht in Miami zu verbringen. 

Tag 2:

Am nächsten Morgen starten wir dann das 14tägige Abenteuer. Die Erkundung von Florida! Die Entscheidung ist von Anfang an klar. Keine Interstate, nur HIGHWAY. :D 

Der Weg aus Miami ist gar nicht so lang wie vermutet und läuft reibungslos.

Vor dem Start haben wir uns hingesetzt und eine ungefähre Route geplant, anhand dieser wir auch die Hotels aus Deutschland vorgebucht haben. Die Planung lief eigentlich ganz einfach. Zuerst wurden feste Punkte gewählt, die UNBEDINGT angesehen werden wollen. Wie zB Key West, Sanibell Island, Orlando (in unserem Fall aber ohne Sea World) und natürlich, nur für mich, der DAYTONA Raceway. Sowie natürlich das Kennedy Space Centre, wo noch eine Überraschung auf uns wartete.

Alles andere kam von ganz alleine. Einziger weiterer Punkt der Routenplanung war, nicht mehr als 250 Meilen am Tag. Und auch das lief super. 

Vor traumhafter Kulisse geht es also Richtung Key West, der ersten Station auf unserer Reise. Auf dem Weg kommt die erste Überraschung. 

Spontan, bei einer Pause, durchstöbern wir einen Flyer der Tourist Info und entdeckten das "Theatre of the seas" (das war übrigens auch ein Grund sich Sea World zu verkneifen). Ein Muss für jeden Florida Besucher. Hier  leben die Tiere in Ihrer natürlichen Umgebung. Zum Teil werden verletzte Tiere aufgenommen und wieder aufgepeppelt. 

Dann gings weiter über die 7 Mile Bridge, vor beeindruckender Kulisse, nach Key West. 

Tag 3 und 4:

Dort hatten wir 2 Nächte geplant. Nachdem wir Key West unsicher gemacht haben gings wieder zurück in Richtung Miami. Highway No. 1, gefolgt vom eindrucksvollen Highway No. 41 der direkt durch die Everglades führt.

Auf diesem hatten wir dann weitere erste Begegnungen, die man so einfach nicht gewohnt ist. Am Strassenrand lagen, einfach so ohne Zaun, Alligatoren. Man gewöhnt sich allerdings sehr schnell an diese bis dato nicht alltäglich Situation. Denn Sie begleiteten uns von Tag an. 

Tag 5:

Später als geplant, es war schon dunkel, landeten wir in Everglades City und suchten unser Hotel in dem 400 Einwohner Örtchen. Wir parkten also am Anfang und verschafften uns erstmal einen Überblick. Nachdem nicht wirklich etwas zu erkennen war, fuhren wir einmal durch den Ort bis wir wieder an unserem ersten Parkplatz landeten. 

Erst da fiel uns auf, dass wir bereits den Parkplatz des gesuchten Hotels benutzten. Das Hotel war wirklich seeeehr einfach. Zum Abendessen gab es einen Hot Dog von der Tankstelle, da leider nichts anderes aufzutreiben war. Den hätte man sich allerdings sparen können. Er blieb in Erinnerung. ;)

Tag 6:

Am nächsten Tag machten wir eine Everglades Tour mit einem kleinen örtlichen Anbieter in die Mangroven. Sehr empfehlenswert.

Danach gings weiter zum nächsten Ziel, Sanibel Island das Paradies für Muschelsammler. 

Auch hier verbrachten wir 2 Nächte. Einfach zum entspannen mit ein paar kleineren Ausflügen.

Tag 8:

Eine Nacht St. Pete Beach reichte uns. Wir hatten ja noch ein wenig was vor uns. Trotzdem reichte die Zeit für einen spontanen Besuch im Holocaust Memorial St. Petersburg, wo wir quasi eine Privatführung von einem Veteranen erhielten. Ein wahnsinnig freundlicher Mensch mit einer Menge Informationen. 

Und wieder ging es weiter. Das nächtse Etappenziel steht an. Orlando.

Auch dort wurden bewusst 2 Nächte gewählt. Allerdings nicht für Sea World, sondern für das Orlando Vineland Premium Outlet Center. Wahnsinn! Wir haben diese 2 Tage wirklich dort drin verbracht. 

Tag 10:

Mit "etwas" mehr Gepäck als vor Orlando fuhren wir über einen Umweg nach Titusville. 

Der Umweg musste sein! Es ging nach Daytona, zum legendären Raceway.

Nach einer ausgiebigen Besichtigung, welche nicht nur für Motorsportfans ein Muss ist, ging es dann ins Hotel nach Titusville.

Tag 11: 

Der Besuch des Kennedy Space Centre stand an. Es war schlichtweg unglaublich und ich kann nur jedem ans Herz legen die große Tour zu buchen. Näher kommt man an das Astronaut sein nicht heran. 

Wenige Tage vor unserer Ankunft sollte die letzte Space Shuttle Mission starten. Zu unserem Glück wurde diese verschoben, sodass wir das letzte Space Shuttle sehen konnten, welches schon in der Abschussrampe stand. Ein Bild was man nicht mit Worten beschreiben kann.

Nach einem langen Tag im All fuhren wir zurück ins Hotel. 

Tag 12:

Nun ging die Reise langsam ihrem Ende zu. Der letzte geplante Stop war in West Palm Beach im Grandview Gardens Bed & Breakfast. Vorab, hier hatten wir uns geärgert nur eine Nacht gebucht zu haben. 

Ein von Schweizern geführtes niedliches Hotel. Absolut empfehlenswert.

Tag 13:

Der letzte Tag der Rundreise endete in Miami. Nach kurzer Fahrt von West Palm Beach bis Miami checkten wir im Hotel ein und entschlossen uns nochmal schnell in die Everglades zu fahren. Gesagt getan. So weit ist es nicht und die Benzinpreise bitten regelrecht darum weiter zu fahren. 

Nachdem wir diesen letzten Ausflug ins Grüne genossen und uns von allen Alligatoren verabschiedet hatten ging es Abends zurück ins Hotel. 

Tag 14: 

Hier hatten wir nur noch die Heimreise vor uns. Also Gepäck ins Auto und auf ging´s zum Airport. 

 

weiterlesen

Key West

Heron House Court

Key West, Florida, USA

weiterlesen

Everglades City

Ivey House

Everglades City, Florida, USA

weiterlesen

Sanibel Island

weiterlesen

St. Pete Beach

Postcard Inn on the Beach

St. Pete Beach, Florida, USA

weiterlesen

Orlando

Best Western International Drive - Orlando

Orlando, Florida, USA

weiterlesen

Daytona Raceway

Zwischenstop Sightseeing

Daytona Beach (Florida), Florida, USA

weiterlesen

West Palm Beach

Grandview Gardens Bed & Breakfast

West Palm Beach, Florida, USA

weiterlesen

Miami

Red Roof Inn Airport

Miami, Florida, USA

weiterlesen
{"markers":[{"longitude":-81.796459,"latitude":24.560797,"subtype":"roadtrip","type":"travelreportsForm","title":"Key West "},{"longitude":-81.38386,"latitude":25.866262,"subtype":"roadtrip","type":"travelreportsForm","title":"Everglades City"},{"longitude":-82.1115119,"latitude":26.4433972,"subtype":"roadtrip","type":"travelreportsForm","title":"Sanibel Island"},{"longitude":-82.746609449387,"latitude":27.734145447925,"subtype":"roadtrip","type":"travelreportsForm","title":"St. Pete Beach"},{"longitude":-81.471846699715,"latitude":28.447399943098,"subtype":"roadtrip","type":"travelreportsForm","title":"Orlando"},{"longitude":-81.0228331,"latitude":29.2108147,"subtype":"roadtrip","type":"travelreportsForm","title":"Daytona Raceway"},{"longitude":-80.0533746,"latitude":26.7153424,"subtype":"roadtrip","type":"travelreportsForm","title":"West Palm Beach"},{"longitude":-80.1917902,"latitude":25.7616798,"subtype":"roadtrip","type":"travelreportsForm","title":"Miami"}],"draw":true}
Reisedatum: 18. November 2013 - 2. Dezember 2013
mathias-sachs

Reisebericht geschrieben am 2. Dezember 2016 von

Mathias Sachs

Schnellerstraße 21
12439 Berlin

Tel.: 030/ 63 10 49 0
schoeneweide@holidayland.de